Checkliste Kliniktasche – das muss mit ins Krankenhaus

Am besten packst du deine Kliniktasche schon vier Wochen vor dem errechneten
Entbindungstermin und stellst sie bereit. Hier eine Checkliste für werdende Mamas.

Das gehört in die Kliniktasche

-- Werbung --

Für Mama:

  • Bequeme Schuhe und rutschfeste, dicke Socken
  • Ein langes T-Shirt oder ein Nachthemd, bestenfalls zum Knöpfen, damit du dein Baby
  • gleich zum Stillen anlegen kannst
  • Zwei lange T-Shirts und zwei bequeme Hosen mit weichem Bund für die Zeit nach der
  • Geburt
  • Bademantel oder Strickjacke zum Überziehen
  • Zwei bis drei Nachthemden oder Pyjamaoberteile zum Knöpfen
  • Bequeme Kleidung für die Heimfahrt (am besten passen Klamotten aus dem 5./6.
  • Schwangerschaftsmonat)
  • Kosmetik und Körperpflegemittel, wie Lippenbalsam, Zahnbürste, Duschgel, Shampoo,
  • Deo, Fön
  • Zwei StillBHs (ca eine Nummer größer als im 6. Monat) und eine Packung Stilleinlagen
  • Ungefähr acht Wegwerfhöschen oder kochfeste Slips
  • Persönliche Dinge, wie ein Buch, MP3-Player

Wenn du ein Buch suchst, bist du bei RobinBook.ch genau richtig.

Für das Baby:

-- Werbung --

  • Je zwei Bodys, Hosen, ein Jäckchen in Gr. 56 oder 62. Meistens ist es aber üblich, dass die Klinik Kleidung und Windeln für Neugeborene stellt
  • Spucktücher
  • Für den Heimweg: Socken, Wolljäckchen, Mütze und Babydecke

Für den Papa:

  • Telefonliste mit den wichtigsten Nummern
  • Handy
  • Fotokamera
  • Nervennahrung
  • Lesestoff

Was ist sonst noch wichtig?

  • Mutterpass
  • Personalausweis
  • Versicherungskarte
  • Heiratsurkunde, bei unverheirateten Müttern die Geburtsurkunde
  • Familienstammbuch

Das könnte dich auch interessieren

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern - glücklich vergeben. Ich "denke anders" und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.