Mit dem Baby unterwegs – gut vorbereitet

Gemeinsame Unternehmungen tun der Familie gut. Alle bekommen frische Luft, sehen neue Orte und werden geistig angeregt. Natürlich kannst du auch schon mit einem Neugeborenen täglich spazieren gehen und später sind auch längere Ausflüge oder sogar ein Familienurlaub drin. Was solltest du dabei beachten?

Eine Ausflugsfahrt im Buggy oder auch im Tragetuch oder der Tragehilfe geben deinem Baby viel Anregung. Es erlebt neue Geräusche und sieht viel Neues. Die frische Luft lässt es vielleicht auch gut einschlafen.

Werbung

Je bewusster dein Kind seine Umgebung wahrnimmt, desto aktiver wird es sich an eurem Ausflug beteiligen. Es sitzt im Buggy oder dem Tuch und schaut sich Tiere und Pflanzen an. Wie wäre es mit einem Picknick? Suche dir einen schattigen Baum, vielleicht sogar mit anderen Müttern oder Eltern. Unternehmt gemeinsam etwas, wie z.B. einen Ausflug an den nächsten See, in die Berge oder in einen Tierpark. Natürlich kannst du dich auch mit anderen auf einem Spielplatz treffen und Gemeinsamkeiten austauschen. Besuche Freunde oder Familienmitglieder, die weiter entfernt wohnen, so gewöhnt sich dein Baby an kurze Aufenthalte ausserhalb der eigenen vier Wände.

Ihr habt euren ersten gemeinsamen Urlaub geplant? Wie schön, denn dies wird ein sehr aufregender Meilenstein sein, der euch noch lange in Erinnerung bleibt. Du brauchst für die Vorbereitung natürlich etwas mehr Zeit, doch wenn erst einmal alles gepackt und am richtigen Platz ist, werdet ihr viel Spaß zusammen haben. Packe vertraute Bücher und Spielsachen ein, damit deinem Baby die Eingewöhnung am neuen Ort leichter fällt. Hast du eine längere Autofahrt vor dir? Dann pack ebenfalls Spielzeug mit ins Handgepäck, so dass du leicht rankommst. Dein Baby solltest du im Urlaub mit Kleidung und einem Hut vor der Sonne schützen. Ebenso kann am Strand eine Kindersonnenbrille notwendig sein. Meidet die direkte Sonne von 10 bis 15 Uhr und verwende Sonnenmilch mit Lichtschutzfaktor 30-50.

Die gute Vorbereitung ist Alles

  • Für einen Tagesausflug packst du am Besten genug Windeln, Kleidung zum Wechseln und Essen für ein älteres Baby ein.
  • Ein Erste-Hilfe-Set sollte unterwegs oder im Auto immer dabei sein. Neben Pflastern sollte auch Zahlungsgel und Paracetamol für Babys sowie eine Salbe gegen Insektenstiche enthalten sein.
  • Denke an einen Sonnenschirm für den Buggy.
  • Spielsachen und Bücher sind wichtig.
  • Ebenfalls ein Babyfon für den längeren Urlaub.
Das könnte dich interessieren
6 erstaunliche Gründe, warum du dir alles aufschreiben solltest Bestimmt ging es dir auch schonmal so, dass du etwas im Supermarkt vergessen hast und nochmal los musstest? Wie oft bist du schon losgegangen, um Wasc...
Die Stillzeit geniessen – Wertvolle Tipps und Tricks Du willst die Stillzeit genießen ? Gerade am Anfang ist Stillen – vor allem in den ersten Lebensmonaten – das Beste für Mutter und Baby. Rein biologis...
Die 10 besten Geschenke zur Geburt Eine frisch gebackene Mama braucht genauso viel Aufmerksamkeit wie das kleine Baby. Ich habe dir eine Liste mit den 10 besten Geschenken für eine fris...
Adventskalender für Kinder selbst füllen Adventskalender füllen für Kinder selbst gemacht - das ist die Herausforderung! Die Adventszeit steht kurz bevor und willst deinem Kind bzw. deinen K...

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern – glücklich vergeben.
Ich „denke anders“ und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.