Leichter wickeln

Wenn das Trotzalter beginnt, wehren sich viele Kinder plötzlich nach Kräften gegen das Wickeln – ein Machtkampf bricht aus. Die Kleinen entdecken das eigene Ich und ihren Willen. Vielleicht wollen sie deshalb auch ihre Ausscheidungen nicht mehr einfach hergeben.

 

Werbung

Hier ein paar Tipps, mit denen das lästige Wickeln etwas leichter wird:

 

  • die Kleinen mitbestimmen lassen (“Willst du jetzt gleich eine frische Windel oder erst, wenn wir zum Spielplatz gehen?”), solange ihre Haut das verträgt
  • sie auf dem Boden statt auf dem Wickeltisch wickeln, um Stürzen vorzubeugen
  • sie vor dem Spiegel wickeln; viele Kinder finden das spannend!
Das könnte dich interessieren
Hilfe – mein Baby schreit Für uns Eltern ist es oft sehr belastend, wenn unser Baby schreit und schreit und wir einfach nicht dahinter kommen, was es hat. Doch alle Babys schre...
6 erstaunliche Gründe, warum du dir alles aufschreiben solltest Bestimmt ging es dir auch schonmal so, dass du etwas im Supermarkt vergessen hast und nochmal los musstest? Wie oft bist du schon losgegangen, um Wasc...
Die Stillzeit geniessen – Wertvolle Tipps und Tricks Du willst die Stillzeit genießen ? Gerade am Anfang ist Stillen – vor allem in den ersten Lebensmonaten – das Beste für Mutter und Baby. Rein biologis...
Die 10 besten Geschenke zur Geburt Eine frisch gebackene Mama braucht genauso viel Aufmerksamkeit wie das kleine Baby. Ich habe dir eine Liste mit den 10 besten Geschenken für eine fris...

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern – glücklich vergeben.
Ich „denke anders“ und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.