Hilfe – mein Baby schreit

Für uns Eltern ist es oft sehr belastend, wenn unser Baby schreit und schreit und wir einfach nicht dahinter kommen, was es hat. Doch alle Babys schreien, weil das nun auch zu ihrer Art des Kommunizierens gehört. Kleine Babys schreien ca. eine bis drei Stunden pro Tag. Nun liegt es an uns Eltern, herauszufinden, was das Baby will und es zu trösten. Keine Angst, du findest sicher schnell heraus, was dein Baby hat.

Die Hauptgründe, warum ein Baby schreit, sind Hunger oder Durst.

Bald wirst du erkennen, wann dein Baby Hunger hat und ganz automatisch darauf reagieren. Es gibt aber auch sog. Wachstumsschübe, dann wird dein Baby öfter nach einer Mahlzeit verlangen. Stille am Besten nach Bedarf, dann wird dein Körper immer die richtige Menge an Muttermilch parat haben.

Manchmal weinen Babys aber auch, weil sie schlicht und ergreifend überreizt sind. Warst du vielleicht viel unterwegs oder war Besuch da? Oder beides zusammen? Dein Baby braucht nicht nur Anregung, nein es braucht auch Ruhe, damit es nicht von äusseren Reizen überflutet wird. Wenn es schreit, weil es müde und überreizt ist, tröste dein Baby, indem du es sanft hin und her wiegst und herumträgst.

Vielleicht weint dein Baby aber auch, weil es sich gerade in dem Moment nicht wohl fühlt. Ist die Windel voll oder hat es einen wunden Po? Wechsle seine Windeln häufig und benutze eine Windelsalbe zum Schutz der zarten Haut. Vielleicht ist es deinem Baby aber auch zu warm oder zu kalt? Dein Baby kann seine Körpertemperatur noch nicht alleine regulieren. Fühl einfach einmal in den Nacken hinein. Ist dieser kalt,  zieh deinem Baby noch etwas über, ist er schwitzig oder sehr warm, kannst du es etwas luftiger anziehen. Manchmal ist es aber auch so, dass sich dein Baby einsam fühlen könnte und dann weint es. Es ist gern nah bei dir, denn hier fühlt es sich sicher und geborgen. Trag dein Kind doch in einem Tragetuch ganz nah bei dir oder nimm es etwas auf den Arm.

Natürlich stellt sich für viele Eltern auch oft die Frage, ob das Baby vielleicht krank ist, wenn es weint. Messe einfach einmal Fieber und geh mit ihm zum Kinderarzt, wenn du dir nicht ganz sicher ein solltest. Kranke Babys sind oftmals auch auffallend still, auch dann solltest du mit ihm einen Kinderarzt aufsuchen.

 

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern - glücklich vergeben. Ich "denke anders" und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.