Die Pflege der Brustwarzen

Streiche nach dem Stillen etwas Milch aus und verreibe sie auf den Brustwarzen. Lass die  Muttermilch gut trocknen, denn so bietet sie einen optimalen Schutz vor Austrocknung und wirkt ausserdem noch antibakteriell. Bis zur nächsten Stillmahlzeit heilen so kleine Hautrisse der Brustwarze schnell ab und verursachen keine weiteren Beschwerden. Bitte wasche deine Brustwarzen in der Stillzeit nicht mit Duschgel oder Seife, lediglich mit Wasser. So sind deine Brustwarzen ausreichend gepflegt und geschützt.

Das könnte dich interessieren
Gesund essen in der Stillzeit Es gibt viele Ratschläge zur Ernährung der stillenden Mutter. Doch mache es dir nicht unnötig kompliziert. Grundsätzlich kannst du in der Stillzeit s...
Die Stillzeit ist eine besondere Zeit … aber kein Lebensabschnitt, der dich in deinen Essgewohnheiten einschränken sollte. Du musst weder besondere Nahrungsmittel essen, noch auf bestimmte...
Die Vorbereitung der Brust aufs Stillen Vielleicht machst du dir jetzt schon Gedanken darüber, wie du deine Brustwarzen noch vor der Geburt deines Kindes, auf das Stillen vorbereiten kannst....
Der Beginn der Stillzeit – Wunde Brustwarzen? Hast du auch Angst vor dem Stillen, weil es „weh tun“ könnte? Vielleicht machst du dir Sorgen über wunde oder schmerzende Brustwarzen und findest dies...

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern – glücklich vergeben.
Ich „denke anders“ und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.