Die hilfreichsten Tipps beim Kinderschuh-Kauf

  • Am Besten du gehst mit deinen Kindern am Nachmittag zum Schuhe kaufen. Auch Kinderfüße schwellen tagsüber an.
  • Mittlerweile weißt du, Schuhgrößen Angaben sind nicht einheitlich. Bitte immer nachmessen und überprüfen.
  • Wenn du die Kinderschuhe online bestellst, kannst du den Händler vorher nach der Innenlänge des Schuhes fragen. Versichere dich vorher genau, dass du anprobierte Schuhe umtauschen kannst.
  • Achte darauf, dass die Sohle der Kinderschuhe flexibel bzw. biegsam ist. Die Fußmuskulatur sollte beim Laufen trainiert werden, was bei starren Sohlen nicht möglich ist.
  • Ausserdem solltest du auf etwaige Gütesiegel achten. Diese zeigen an, ob ein Schuh schadstoffarm ist und ob er ohne Socken getragen werden kann.
  • Probiere immer mehrere Paar Schuhe mit deinem Kind an. Wenn die Schuhe  passen, kann dein Kind bei der Auswahl auch mitentscheiden.
  • Geht einige Schritte durch den Laden. So kannst du überprüfen, ob dein Kind mit den neuen Schuhen gut laufen kann.
  • Haben die neuen Schuhe herausnehmbare Einlegesohlen? Diese machen den Schuh länger tragbar, denn die Einlegesohle kann auch schnell einmal herausgenommen und gewaschen werden.

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern - glücklich vergeben. Ich "denke anders" und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Ein Gedanke zu „Die hilfreichsten Tipps beim Kinderschuh-Kauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.