Die Babyliste – rund ums Essen

Viele Eltern sind sich noch während der Schwangerschaft nicht sicher, welche Utensilien sie für ihr Baby brauchen, was das Essen betrifft. Vorerst muss du dir als Mutter erst einmal darüber im Klaren sein, ob du Stillen möchtest oder nicht. Natürlich bin ich Stillvertreterin, aber ich möchte diese nachfolgende Liste auch für Mütter, die sich gegen das Stillen entschieden haben, oder aber aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen wollen, aufzeigen.

 

Werbung

Was brauchst du also für Utensilien rund ums Essen?

 

Wenn du nicht stillst:

  • 5-6 Fläschen
  • 5-6 Sauger in Gr. 1 (sehr kleines Loch)
  • 1-2 Packungen Anfangsnahrung (bei Allergien solltest du auf HA-Babynahrung achten)
  • 1 Babykostwärmer – alternativ kannst du die Babynahrung auch im Wasserbad erhitzen, was aber unpräziser ist
  • 1 Sterilisator für die Mikrowelle oder du kochst die Fläschchen und die Sauger nach jedem Gebrauch aus

Wenn du stillst:

  • 1 Stillkissen
  • 2 Packungen Stilleinlagen

Ausserdem solltest du bedenken, dass dein Baby bald größer wird. Dann brauchst du:

  • 1 Hochstuhl
  • 1 Pürierstab – wenn du nicht immer nur fertige Gläschen füttern möchtest
  • 4-5 Lätzchen – diese gibt es in verschiedenen Ausführungen: langarm, zum Schnüren usw.

Dieses Zubehör benötigst du für dein Baby

Das könnte dich interessieren
Milchbildende Lebensmittel in der Stillzeit Milchbildende Lebensmittel in der Stillzeit: Ich habe euch eine kleine Auswahl zusammengestellt. Du solltest dennoch beachten, dass es auch hier indiv...
Die Vorbereitung der Brust aufs Stillen Vielleicht machst du dir jetzt schon Gedanken darüber, wie du deine Brustwarzen noch vor der Geburt deines Kindes, auf das Stillen vorbereiten kannst....
Gesund essen in der Stillzeit Es gibt viele Ratschläge zur Ernährung der stillenden Mutter. Doch mache es dir nicht unnötig kompliziert. Grundsätzlich kannst du in der Stillzeit s...
Die Stillzeit geniessen – Wertvolle Tipps und Tricks Du willst die Stillzeit genießen ? Gerade am Anfang ist Stillen – vor allem in den ersten Lebensmonaten – das Beste für Mutter und Baby. Rein biologis...

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern - glücklich vergeben. Ich "denke anders" und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.