Brotaufstrich: Butter oder Margarine?

In erste Linie solltest du deinem Baby bzw. Kleinkind Butter aufs Brot schmieren, denn das Milchfett ist leicht verdaulich und enthält viele kurz- und mittelkettige Fettsäuren – klarer Vorteil für die Butter. Margarine besteht aus vielen festen und flüssigen Fetten und darauf würde ich nur zurückgreifen, wenn eine Unverträglichkeit gegen Milcheiweiß vorliegen sollte. Dann würde ich zu Anfang aber nur Pflanzenmargarine aus umgehärteten Fetten, die du im Reformhaus oder in einem Naturkostladen bekommst, verwenden. Was du auch versuchen kannst, ist Sauerrahmbutter,  die wird von den Kleinen meist besser vertragen, als Süßrahmbutter.

 

Das könnte dich interessieren
15 Tipps für eine sichere Wohnung mit Kind Eine Wohnung kindersicher machen, geht das?Immer wieder werde ich gefragt, worauf man am Besten achten soll, wenn frisch gebackene Eltern ihre Woh...
Beikost – Darf ich meinem Baby Rohkost geben? Wie sieht es mit rohem Gemüse aus? Können Säuglinge es vertragen? Rohkost ist ja reich an Vitalstoffen wie Vitaminen, Mineralien, natürlichen Farb- un...
Gesund essen in der Stillzeit Es gibt viele Ratschläge zur Ernährung der stillenden Mutter. Doch mache es dir nicht unnötig kompliziert. Grundsätzlich kannst du in der Stillzeit s...
Wann ist der beste Zeitpunkt zum Abstillen? Stille, solange du und dein Kind daran Spaß habt. Lasse dich nicht von anderen beeinflussen, die meinen, durch langes Stillen “verwöhne” man die Kinde...

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern – glücklich vergeben.
Ich „denke anders“ und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.