Babyshopping – die erste Anlaufstelle miBaby

Viele Eltern oder junge Paare, die ein Kind erwarten, machen sich Gedanken über die Babyerstausstattung, was genau sie anschaffen sollen und welche Produkte überflüssig sind. Dies ist eine der vielen Fragen, wahrscheinlich kurz vor der Geburt, mit denen sich die junge Familie bislang noch nicht beschäftigen musste. Oft haben gerade junge Mütter Angst, etwas Falsches oder etwas nicht Wichtiges einzukaufen, natürlich spielt auch der Zeitpunkt eine große Rolle. Denn welche Mutter will kurz nach der Geburt sofort losdüsen, um noch Anschaffungen einzukaufen. Gerade in dieser Zeit genießt sie lieber die Zweisamkeit mit ihrem Baby.

Werbung

Mit miBaby können sich junge Eltern viel Zeit und auch Geld sparen, was gerade in der Anfangszeit mit Baby sehr wichtig ist. Bei miBaby handelt es sich um ein Portal rund ums Babyshopping, das Eltern unterstützen möchte. Hier finden Eltern alle Informationen für alle Anschaffungen, die wirklich wichtig sind und sie können auch noch Geld sparen.

Schwangeren und jungen Eltern bleibt so eine nervenaufreibende und zeitraubende Recherche erspart, denn das Portal setzt auf Meinungen von Experten, wie Hebammen, Pädagogen und Kinderärzten, aber auch auf Erfahrungen anderer Mütter, wie z.B. den Kinderwagen Test. Hier kann sich jede Mutter informieren, welches Produkt wirklich hält, was es verspricht, denn miBaby ist unabhängig.

 

Geld sparen mit miBaby

 

Leider sind viele Anschaffungen für’s Baby sehr kostenintensiv, und oft kommen Eltern um diese Kosten nicht herum. Deshalb hebt sich miBaby von den herkömmlichen Babyshops ab und bietet einen integrierten Preisvergleich, der es Eltern ermöglicht, gute und qualitativ hochwertige Produkte zu einem günstigeren Preis einzukaufen und so Geld zu sparen. Oft gibt es Angebote, Rabatte oder interessante Schnäppchen speziell für die Bedürfnisse junger Eltern.

Im Frühjahr 2013 soll auf dem Baby-Portal auch ein Gebrauchtmarkt integriert werden, denn gerade bei Babymöbeln setzen viele Eltern gerne auf gebrauchte Dinge, da diese in ihren Augen oft weniger schadstoffbelastet sind. So können Mütter, die etwas  nicht mehr benötigen, es aber gerne weitergeben möchten, ebenfalls voll auf ihre Kosten, denn sie arbeiten sozusagen mit den frischgebackenen Eltern zusammen – Hand in Hand.

 

Wie funktioniert miBaby?

 

Werbung

  • Im Mittelpunkt stehen die Anschaffungen für’s Baby
  • Es sind nur wenige persönliche Daten bei der Anmeldung nötig
  • Zugriff auf über 100 Testberichte (ständig wachsend)
  • Aufwendiges Suchen bleibt den Nutzern erspart

 

Auch eine Vernetzung mit Freundinnen oder Bekannten ist möglich und sogar gewünscht. So wird das Babyshopping zum gemeinsamen Erlebnis, auch übers Internet. Die jungen Müttern können so vergleichen, was ihre Freundin für ihr Kind eingekauft hat oder welches Produkt, z.B. welches Stillkissen sie besonders toll und vorteilhaft findet. Der Austausch zwischen den Müttern wird bei miBaby sehr groß geschrieben.

Das Portal wächst jeden Tag mehr, was ein großer Pluspunkt für junge Eltern ist, denn so wird es immer mehr ehrliche Erfahrungsberichte und Meinungen zu den verschiedensten Produkten geben, an denen sich die Eltern orientieren können.

Das könnte dich interessieren
Online-Tipp: miBaby – die Eltern Community Die kostenlose, ständig wachsende Community, miBaby, richtet sich an Mütter, werdende Mütter und junge Eltern. Gerade solche Familien, die sich bei de...
mibaby – dein Baby Shoppingportal mibaby ist ein Shoppingportal für Schwangere und junge Eltern, die vertrauenswürdig einkaufen wollen und auch noch von den Ratschlägen namhafter Exper...
Die Babyliste – was brauche ich Zuhause? Natürlich ist auch diese Liste wieder nur eine Hilfe bzw. ein kleiner Leitfaden, was du alles für Zuhause bzw. fürs Kinderzimmer brauchst. Die Liste k...
Die Babyliste – Welche Kleidung braucht mein Baby? Da ich in der letzten Zeit gehäuft von werdenden Mamas angeschrieben werde, ob ich ihnen nicht noch einmal eine kleine Checkliste zusammenstellen könn...

Gianna

Journalistin und Mama von 3 Kindern – glücklich vergeben.
Ich „denke anders“ und stelle auch mal etwas in Frage. Ich verbringe ein Leben voller Wunder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.